Baumriesen bei Maienfeld

___________________________________________________________________

Nebst dem Europäischen Alpenveilchen, welches mit seinen ganz besonderen zweifarbigen Blättern überrascht, ist auch der Pilzreichtum dieser Gegend hervorzuheben: Viele Baumbewohnende Pilze fallen an den Stämmen der Altbäume auf, aber auch seltene Arten wie der Silberröhrling wurden hier schon gefunden.

Trotzdem sind die Hauptprotagonisten unserer Wanderung die unzähligen beeindruckenden Solitärbäume im Heidiland um das Dorf Maienfeld. Hier sind die wohl schönsten Waldföhren der Schweiz zu Hause, unter anderem auch eines der dicksten Exemplare unseres Landes. Unmengen von alten Eichen säumen unseren Weg, aber auch diese beeindruckenden Bäume verblassen, wenn wir schlussendlich vor dem monströsen Stammfuss der mächtigsten Schweizer Weidbuche stehen.



     Eckdaten

  • Datum/Zeit: Samstag, 29. August 2015, 11.15 Uhr   
  • Besammlung: Maienfeld Bahnhof  SBB-Fahrplan
  • Rückfahrt: ca. 16.00 / 17.00 Uhr  ab Maienfeld Bahnhof  SBB-Fahrplan
  • Leitung: André Hübscher 
  • Mitnehmen: Gutes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung, Mittagessen/Zvieri für unterwegs
  • Durchführung: Die Exkursion findet bei jedem Wetter statt
  • Kosten: Fr. 70.- 
  • Anmeldung: Bis 24. August 2015 unter  andre-lime@gmx.ch oder telefonisch unter 077 400 90 79
  • AGB: Es gelten die AGB von Natur-exkursionen.ch