Pyramidenorchis

 

Orchideenwanderung bei Blauen und Dittingen

___________________________________________________________________

Um die Dörfer Blauen, Dittingen und Nenzlingen gibt es noch gut erhaltene Magerweiden mit einer aussergewöhnlichen Artenvielfalt. Besonders viele Orchideen-Arten gedeihen auf diesen erhaltenswerten Weiden. Stellenweise häufig ist die wunderschöne Hummelragwurz, eine sogenannte Sexualtäuschpflanze: Die Blüte der Ragwurz imitiert nicht nur täuschend echt ein Wildbienen-Weibchen, sondern verströmt sogar auch den selben Duft wie dieses. Dadurch werden Wildbienen-Männchen angelockt, welche versuchen, das vermeintliche Weibchen zu begatten. Was für die Wildbienen in einer Enttäuschung endet, genügt dem Vorhaben der Orchidee: Die Blüte wird vom ungestümen Casanova unfreiwillig bestäubt!

Der zweite Abschnitt unseres Ausfluges mutet teilweise fast mediterran an: Auffällig viele Wacholderbüsche und -bäumchen gibt es hier zu sehen. Berberitzen und Wildrosen runden das ungewöhnliche Bild ab - und auch hier begleiten uns Orchideen auf Schritt und Tritt.



     Eckdaten

  • Datum/Zeit: Samstag, 1. Juni 2013, 9.15 Uhr   
  • Besammlung: Bushaltestelle Blauen Dorfplatz   SBB-Fahrplan
  • Rückfahrt: 14.37 Uhr ab Dittingen Dorf   SBB-Fahrplan
  • Leitung: André Hübscher 
  • Mitnehmen: Gutes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung, Zwischenverpflegung
  • Durchführung: Die Exkursion findet bei jedem Wetter statt
  • Kosten: Fr. 80.-
  • Anmeldung: Bis Freitag, 31. Mai 2013 unter andre-lime@gmx.ch  oder telefonisch unter 077 400 90 79
  • AGB: Es gelten die AGB von Natur-exkursionen.ch